Selbstfürsorge - Mach dich selbst zur Priorität: Meine Step-by-Step Anleitung

Du bist immer für alle anderen da. Funktionierst Tag ein und Tag aus, machst und tust was du kannst auf der Arbeit und im Privaten. Aber irgendwo bleibst du dabei selbst auf der Strecke. Erkennst du dich hier auch wieder?


Zwar nimmst du dir vor, endlich wieder Sport zu machen oder eine Auszeit zu gönnen, um dich bewusst zu entspannen. Doch stellst du dein Wohlergehen immer wieder hinten an, um anderen Prioritäten in deinem Leben nachzugehen. Aber wann machst du dich selbst endlich zur Priorität?



In diesem Artikel möchte ich dir wertvolle Denkanstöße und eine Step-by-Step Anleitung an die Hand geben, wie du noch heute damit anfangen kannst, mehr in die Selbstverantwortung zu kommen, um dich in deinem Leben selbst wieder mehr zu priorisieren.


Der richtige Zeitpunkt ist jetzt


Eines erlebe ich in meiner Arbeit mit vielen ambitionierten Frauen immer wieder:

Wenn es um unser eigenes Wohlbefinden geht, denken wir meist, dass sich zuerst etwas im Außen verändern muss, bevor wir uns um uns selbst kümmern können. Wir reden uns ein, dass sich irgendwann in der Zukunft der Tag einstellen wird, an dem von selbst alles anders und bessern wird. Und wir wieder Zeit haben, um unseren Bedürfnissen nach Selbstfürsorge, Ausgleich und Entspannung nachzugehen.


Wenn dir das bekannt vorkommt, möchte ich dich jetzt gerne auf den Boden der Realität zurückholen. Denn dieser Tag X, an dem wir wieder für alles Zeit haben und an dem sich alles von selbst regelt, der wird höchstwahrscheinlich nie kommen. Erkenne diese Zukunftsvorstellung als eine Illusion an, mit der wir uns selbst boykottieren. Den richtigen Zeitpunkt gibt es nicht, der ist immer jetzt.


Wenn es heute etwas gibt, mit dem es dir nicht gut geht, dann darfst du dir HEUTE und SOFORT Zeit nehmen, um proaktiv zu handeln. Bedenke dabei immer, dass Veränderung seine Zeit braucht. Wähle zu Beginn so kleine Schritte wie möglich um eine erste Veränderung in den Gang zu setzen. Und sei dir bewusst:


Whatever you are not changing, you are choosing.

Du denkst, du kannst deine Situation nicht verändern? Doch, du hast immer die Wahl, wie du dein Leben gestaltest. Wenn du etwas nicht veränderst, dann wählst du diesen Zustand ja selbst für dich. Also warum kannst du dich nicht ab jetzt selbst mehr wählen in deinem Leben? Welchen noch so kleinen Schritt kannst du heute tun und verändern, damit neue Resultate folgen und du dich zur Priorität machst?


Selbstfürsorge als Selbstverantwortung


Im Leben ist es wie im Flugzeug: Damit du überhaupt funktionieren und für andere Menschen eine Hilfe sein kannst, musst du zuerst dir selbst die Sauerstoff-Maske anziehen. Machst du das auch?


Schaue, dass du dich selbst priorisierst, damit du immer genug Sauerstoff hast, um für andere da zu sein und um dein Wirken in die Welt zu bringen. Wenn du mal nicht deinen gewohnten Aufgaben nachkommst, bedeutet dies nicht, dass du andere Menschen, ob auf dem Arbeitsplatz oder in der Familie, fallen lässt.


In bestimmten Momenten „Nein“ zu sagen, ist immer ein „Ja“ zu uns selbst.

Wir können dieses „Nein“ sogar als ein Geschenk ansehen, nicht nur für uns, sondern auch für die Menschen um uns herum. Denn dadurch ermöglichen wir es, in der besten Version unserer Selbst zu sein und damit auch viel mehr in voller Kraft nach außen zu wirken und andere unterstützen zu können. Selbstfürsorge und sich selbst zur Priorität zu machen, ist schließlich eine bewusste Entscheidung, die du selbst in der Hand hast. Das hat viel mit Selbstverantwortung zu tun.


Du bist immer ein Vorbild


Wünschst du dir nicht auch ein Umfeld, in dem Menschen ihre eigenen Bedürfnisse, ihre Gesundheit und ihr Wohlergehen ernst nehmen? Verstehe, dass du selbst ein Teil davon bist und mit deinem Verhalten zu deiner eigenen gewünschten Veränderung beitragen kannst. Diese Vorbildfunktion sollte dir bewusst sein. Denn du hast immer eine Wirkung auf andere. Sende doch mit deinem Handeln ein Signal aus, dass es vollkommen in Ordnung ist, Zeit für sich zu nehmen. So bist du eine Inspiration für andere, damit auch sie ihre Bedürfnisse mehr leben dürfen.


Step-by-Step-Anleitung


Wie du heute noch mehr Selbstfürsorge in dein Leben integrieren kannst und dich selbst zur Priorität machst, habe ich dir in diesen drei Schritten festgehalten:


Step 1 – Visualisiere dein Idealbild


Stelle dir bildlich genau vor, wie dein Leben mit mehr Selbstfürsorge aussieht. Wie gestaltet sich dein idealer Tag? Was für Aktivitäten tust du? Was möchtest du in deinen Alltag integrieren?

Um Veränderung herbeizuführen, solltest du dir dein persönliches Idealbild der Zukunft kreieren und noch heute etwas dafür tun, um dieses zu verwirklichen.

Step 2 – Gehe in die Umsetzung


Was kannst du tun, damit dein Tag heute noch richtig gut wird? Welche noch so kleinen Schritte kannst du unternehmen, um dein Idealbild zu verwirklichen?


Ob 10 min. an die frische Luft gehen, eine Yoga Stunde machen, ein Buchen lesen oder einfach eine kurze Pause machen mit einem leckeren Cappuccino. Ich bin sicher, du findest noch heute etwas, was du tun kannst, um deinem Ziel ein kleines bisschen Näher zu kommen.

Wiederhole jeden Tag eine kleine Aktivität und du wirst Schritt-für-Schritt eine größere Veränderung in deinem Leben bemerken.

Step 3 - Plane dir die Zeit ein


Blocke dir bewusst Zeit in deinen Kalender, um deinen gewünschten Aktivitäten nachzugehen. Wenn du wieder viele Ausreden findest, um die geblockte Zeit doch anders zu nutzen, besinne dich immer wieder zurück auf dein visualisiertes Idealbild. Vielleicht hast du dir das Ziel auch zu hochgesteckt? Wenn du eine Stunde spazieren gehen nicht schaffst, dann reduziere es einfach auf 30 min. Gönne dir diese Auszeit. Tue es einfach.

Wenn du dir diese Zeit nehmen kannst für dich, wird sich das um ein Vielfaches auszahlen. Denn du hast wieder Kraft gewinnen können, die dir hilft, deinen anderen beruflichen und privaten Projekten viel erfolgreicher nachzugehen.

Also, was hält dich noch davon ab, dich endlich selbst zur Priorität zu machen? Welche Schritte kannst du noch heute umsetzen? Ich wünsche dir viel Kraft und Erfolg auf deinem Weg zu mehr Selbstfürsorge und Zufriedenheit. 💃💛



Am 22. Juli um 18.30 Uhr findet der kostenlose Online-Workshop statt zum Thema:


Lebst du bereits dein volles Potenzial?

- in 5 Schritten auf deinen persönlichen Gipfel.


Melde dich jetzt dafür an: https://webinar.female-power.com/potenzial


Du könntest Unterstützung dabei gebrauchen, neue Aktivitäten der Selbstfürsorge in deinen Alltag zu integrieren? Ich begleite dich gerne dabei, dich selbst wieder zur Priorität in deinem Leben zu machen. Reserviere dir einfach ein Kennenlern-Gespräch mit mir - unverbindlich und kostenlos! Ich freue auf dich 🤩


Deine Tanja




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen