7 Erkenntnisse für mehr Erfolg


Erfolg - dieses Wort impliziert oft so unglaublich viel. Deshalb möchte ich etwas aufräumen mit negativen Gedanken zum Wort "Erfolg" und mit dir meine 7 Erkenntnisse teilen, die im besten Fall dann auch für dich selbst mehr Erfolg bedeuten.



Die Definition von Erfolg ist: positives Ergebnis einer Bemühung.


Wenn dies einfach so neutral betrachtet wird, dann liegt dahinter ein positives Gefühl. Ein Gefühl, das uns innerlich vor Freude platzen lässt. Und dennoch kommen so oft negative Gefühle mit Erfolg in Verbindung. Hohe Erwartungen, Leistungsdruck, Gesellschaftliche Interpretationen von Erfolg. Das alles kann blockieren und unterbewusst dazu führen, dass du Erfolg ablehnst.


Deshalb erfährst du in diesem Artikel:


🌸 Was hinter dem Wort "Erfolg" alles steckt und was es alles impliziert.

🌸 Was die 7 wichtigsten Erkenntnisse zum Thema Erfolg sind.


🌸 Wie du für dich selbst rausfinden kannst, was Erfolg FÜR DICH bedeutet und somit in DIR ein positives Gefühl auslöst.

🌸 Was es braucht, um dein Leben erfolgreich(er) zu gestalten.


PS: du kannst dir dazu auch gerne meine veröffentlichte Podcast-Folge anhören.

Erfolg - so ein vielfach auch "etwas aufgeblasenes" Wort. Es wird so viel rein interpretiert. Dabei sollte es für uns doch etwas schönes, erstrebenswertes sein.


Machen wir mal einen Schritt zurück. Die simple Definition von Erfolg ist:


Positives Ergebnis einer Bemühung

Und so neutral betrachtet liegt dahinter ein positives Gefühl. Ein Gefühl, das uns innerlich vor Freude platzen lässt.


Und dennoch kommen so oft negative Gefühle mit Erfolg in Verbindung. Hohe Erwartungen, Leistungsdruck, Gesellschaftliche Interpretationen von Erfolg.


Ich möchte aufräumen damit und dir aufzeigen, dass du dir klar werden solltest, was es für dich bedeutet. Denn das ist der Grundstein von Erfolg.


Egal ob es für dich ist, dass jeden Monat ein 5-stelliger Betrag auf deinem Konto sicher eingeht, oder ob es für dich bedeutet nur Teilzeit zu arbeiten und daneben deinen Hobbies nachgehen zu können. Es kommt auf DEINE Definition an. Auf das, was IN DIR ein gutes Gefühl auslöst. Und nicht das, was dich anderen gegenüber gut dastehen lässt (geht ja dann vielfach mit schlechtem Gefühl einher, weil du etwas beweisen musst, was du gar nicht bist).


Deshalb möchte ich 7 Erkenntnisse bezüglich Erfolg mitgeben, die dann am Ende hoffentlich auch für dich zu mehr Erfolg führen.

1. Erfolg beginnt IMMER bei dir


Du brauchst Klarheit. Das ist die Basis, dass du überhaupt weisst, nach was du strebst. Was es beinhalten soll. Was du überhaupt erreichen willst.

Darum frage dich:

Was bedeutet Erfolg für dich? Ganz konkret.

Und dann fange an deine Gedanken zu managen. Am Ende beginnt ALLES bei unseren Gedanken. Du bist am Ende alleine für deine Gedanken verantwortlich. Deine Gedanken kreieren deine Klarheit. Und entscheiden darüber, ob der ersehnte Erfolg aufbauend oder erniedrigend ist.


Denkst du schon in Möglichkeiten? Oder bremst du dich immer wieder selbst aus?

2. Erfolg ist nicht gleich Erfolg.


Erfolg ist reine Interpretationssache. DEINE Interpretation. Du siehst nie ALLES. Vergleiche dich selbst nicht mit jemandem, der viel weiter ist oder nach aussen hin einfach nur das perfekte Leben führt. Du vergleichst dein schlechtestes Ich mit der perfekten Version von jemand anderem. Und das ist schlicht nicht die Realität. Auch hinter der anderen Person stecken Niederlagen, viele, ganz viele Trials & Errors, schlechte Tage und Ungewissheit!

Also tue dir selbst den grossen Gefallen und vergleiche dich nicht in solchen Momenten wo du eh schon down & niedergeschlagen bist. Damit löst du nur wieder unnötig negative Gefühle in dir aus und speicherst bei dir ab: Erfolg ist negativ. Das ist alles, was dein Unterbewusstsein aufnehmen kann. Lasse das nicht zu!

3. Erfolg hat sein eigenes Tempo.


Erfolg ist nicht nur das Resultat aus den kürzlichen Maßnahmen und Aktivitäten, sondern aus allem, was du bisher in deinem Leben gesät hast. Alles, was du dir bereits erarbeitet hast. Und dennoch: Es braucht Geduld und Ausdauer. Erfolg entsteht nicht auf Knopfdruck. Und schon gar nicht auf unseren Knopfdruck.


Sei geduldig, gehe Schritt für Schritt und warte auf DEIN Momentum um wirklich dahin zu kommen, wo du möchtest. Aber du kannst. Ich bin absolut davon überzeugt. Vielleicht geht es dir zu lange, du möchtest aufgeben. Aber am Ende weisst du ja nie, ob nicht vielleicht schon morgen "Der Durchbruch" gekommen wäre.

Wir profitieren immer mehr und mehr und mehr von dem, was wir in der Vergangenheit angestoßen haben. Kontinuität ist da allerdings vorausgesetzt.


Also: Bleib dran!





4. Erfolg im Außen geht mit innerem Wachstum einher.


Wie meine ich das? Da ist diese "Vorstellung" von deinem erfolgreichen ICH, was momentan noch nicht so wirklich zu dir gehört. Du darfst dahin wachsen, dass du dieses ICH bereits jetzt lebst, denn nur so kannst du auch zu dieser erfolgreichen Person werden.


(Bsp. Musiker, Schauspieler mit schnellem Erfolg leiden vielfach an Suchtproblemen, weil ihre Persönlichkeit einfach nicht mit wächst. Oder Lottogewinner sind schnell wieder pleite, weil sie ihre Persönlichkeit nicht an das "Millionärsein" anpassen konnten).

Darum stelle dir die Frage:

Was würdest du tun, wenn du super erfolgreich bist

Womit würdest du dein Geld verdienen? Was macht dich so richtig glücklich, wenn du diese Person bist? Wie würdest du dich anziehen? Was würde ich genau jetzt tun?


Diese Fragen habe ich mir in den letzten 2 Jahren so so oft gestellt und du kannst dir nicht vorstellen, wie oft die Antwort eine andere war, als ich es eigentlich "geplant" hatte.


Vielfach war ich so sehr in meinem Macher-Modus, als ich mich selbst fragte: Was würde denn die Tanja tun, die das alles bereits erreicht hat, was ich mir vorgenommen habe?


Die Antworten waren: Mir eine Auszeit gönnen, auftanken - damit ich wieder genügend Energie zur Verfügung habe. Einen Podcast hören auf dem Sofa. Oder einfach spazieren gehen. Es kostete mich dann unglaublich viel Überwindung, (teilweise immer noch) das dann auch wirklich zu tun. Aber nur so kann ich ja zu dieser Person werden, die ich sein möchte. Indem ich es heute schon tue. Weil wenn ich mal 10x so viele Kundinnen habe und mir heute schon nicht genügend Zeit für mich nehmen kann, wie will ich es denn später tun?!?


Dieser Prozess hat für mich auch mit Vertrauen zu tun - darauf zu vertrauen, dass genau das in dein Leben kommen kann. Dass du loslassen darfst und es trotzdem genau so (oder noch besser kommt), wie du dir das vorstellst.

Werde heute schon zu der Person, die du sein möchtest.

5. Erfolg kann Wachstumsschmerzen auslösen


Erfolg und Wachstum liegen nahe beieinander. Beides fordert heraus und schafft Hürden, über die wir gehen müssen. Weil wir diesen neuen Bereich schlicht und einfach noch nicht kennen. Das Verursacht Unsicherheit und somit vielfach auch Wachstumsschmerzen.

Da ist die Frage: Wie gehst du mit diesen Wachstumsschmerzen um? Ignorierst du sie, drückst sie weg oder nimmst du sie liebevoll an und setzt dich mit ihnen auseinander?


Ich kann dir von mir aus sagen, jedesmal bevor wieder ein Wachstumsschritt bei mir passiert, der mir ja Erfolg bringen könnte (Alarm auf dem System geht los!), bin ich total down. Es scheint NICHTS zu funktionieren, ich möchte mich am liebsten verkriechen und frage mich andauernd: wie zur Hölle habe ich es überhaupt bis hierhin geschafft.


Und dann - diese Phase verändert sich, transformiert sich. Wendet sich zum Guten und ich weiss: Es ist mein nächster Wachstumsschritt zu meinem Idealbild, zu meinem definierten "Erfolg".

Denke dabei an ein Computergame: Next Level ist immer schwieriger. Um dies zu erreichen, darfst du zuerst dieses Level zu ende bringen. Und darfst dich dennoch auf next Level bereits freuen!

6. Erfolg macht nicht automatisch glücklich


Glücklich macht die Freude am täglichen Tun und das, was wir damit bewegen. Natürlich kann es ein tolles Gefühl sein, wenn du jemandem erzählen kannst, wie super erfolgreich du bist in gesellschaftlicher Hinsicht (vielfach geprägt mit viel Geld haben). Aber erfüllt es dich auch wirklich, dieser Zustand? Vielfach motiviert z.b. der Gedanke nicht, einfach mehr Geld auf deinem Konto zu haben. Was dich aber vielleicht motivieren kann, ist dir vorzustellen, was du dir denn alles kaufen kannst. Wo du dein Geld einsetzen kannst. Was du damit weiter


bewegen kannst. Das löst mehr in dir aus als der reine Blick auf dein Konto zum Monatsende.


Kreiere dir mehr und mehr von diesen Momenten, die dich auch wirklich glücklich und erfüllt machen. Egal, was es für dich bedeutet. Je mehr du Erfolg mit diesem Kribbeln in deinem Bauch verknüpfen kannst, je mehr du das ausstrahlen kannst, was dich erfüllt, desto mehr kannst du davon anziehen.

7. Erfolg braucht Details


An dieser Stelle möchte ich dich zu einem Experiment einladen. Kreiere die Details deines Erfolgs in Visualisierungen, z.b. täglich kurz nach dem Aufwachen. Siehst du dich und DEIN erfolgreiches Leben bereits vor dir? Wie läuft der Tag ab? Wie tanzt du da durch dein Leben?


Visualisiere und fühle dein erfolgreiches Leben. Jeden Tag. Mehr und mehr.


Ganz viel Spass und Freude mit diesen Infos zu mehr Erfolg in deinem Leben.


Lasse mich gerne wissen, was Erfolg für dich bedeutet und wie du mehr davon in deinem Leben kreierst.


Alles Liebe,

Tanja


 

Buche dir jetzt dein kostenloses Karriere-Boost Gespräch


Du steckst momentan in einer Situation fest, wo du nicht weiter kommst?

Dann reserviere dir jetzt dein Karriere-Boost Gespräch, wo wir gemeinsam schauen, wo du momentan stehst und wie du weiter kommst.

Wir schauen uns deine Wünsche, Ziele und Chancen an. Und ja, wir werfen auch einen Blick auf deine Hindernisse: Was ist da, was wollen dir diese sagen und wie kannst du diese umgehen.


Du bekommst eine Strategie an die Hand, wie du vorgehen kannst um deinem Ziel einen Schritt näher zu kommen.


Kostenlos und unkompliziert - ich schenke dir 15 Minuten meiner Zeit.


www.female-power.com/karriere-boost

Ich freue mich auf unseren Austausch!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen